top of page
  • AutorenbildKonstanz Pirates

Ungeschlagen in die Landesliga

Ludwigsburg Bulldogs vs. Konstanz Pirates

Endergebnis: 10:27(03:00/07:00/00:00/00:27)



Am Samstag, den 16.04.2022, starteten die Konstanz Pirates in ihre erste Landesligasaison.


Nach zwei ungeschlagenen Spielzeiten wollten die Piraten vom Bodensee mit einem Ausrufezeichen auswärts auf sich aufmerksam machen. Der Gegner, die Ludwigsburg Bulldogs, sind ein erfahrenes, jedoch den Konstanzern nicht ganz unbekanntes Team. Bereits während der, später leider abgebrochenen, Bezirksligasaison 2020 konnten die Pirates in einem sehr engen Spiel mit 31:21 gegen Ludwigsburg gewinnen. Das erneute Aufeinandertreffen versprach nun ebenso spannend und hart umkämpft zu werden.


Das Spiel begann mit einem Kickoff der Pirates. Ludwigsburg startete demnach mit eigenem Ballbesitz in die Partie. Die traditionell starke Defense der Konstanzer konnte ihrem Ruf direkt im ersten Drive alle Ehre machen. Sie zwang die Bulldogs zu einem sogenannten 3 and out (direkter Punt nach 3 erfolglosen Versuchen ein neues First-Down zu erreichen). Nun übernahm die Offense der Pirates tief in der eigenen Hälfte. Nach anfänglichem Raumgewinn kam es, durch ein Missverständnis, leider zu einem Fumble und damit einem Ballverlust nahe der eigenen Endzone. Diese Feldposition konnten die Bulldogs zu einem Fieldgoal und der 3:0 Führung nutzen. Auch im zweiten Drive führte eine kleine Unkonzentriertheit der Offense zu einem Fumble und Turnover. Die starke Defense der Pirates hielt erneut stand und erlaubte kein einziges First-Down für die Bulldogs im ersten Quarter. Über eine gute Kombination aus Lauf- und Passspielzügen trug die Offensive der Piraten den Ball über das gesamte Feld bis kurz vor die Endzone der Ludwigsburg Bulldogs. Dort endete das erste Quarter.

Das zweite Quarter begann mit großer Hoffnung auf die ersten Punkte der Saison. Erst konnte die Defensive der Bulldogs standhalten und dann bestraften sich die Pirates erneut selbst. Der Ball flog beim Snap über den Kopf des Konstanzer Quarterbacks hinweg. Dieser versuchte noch das Beste aus der Situation zu machen doch konnte den Ball leider nur für 30-Yards Raumverlust sichern. Nach aussichtsreicher Position musste die Offense so wieder vom Feld. Dieses Mal konnte die, ansonsten überragende, Defense der Pirates Ludwigsburg leider nicht aufhalten. Ein langer Pass hebelte die Verteidigung aus und führte nach erfolgreichem PAT (Point after Touchdown) zum 10:0 Halbzeitstand.



Kurz nach Wiederanpfiff kam es zu einer längeren Spielunterbrechung und es war für beide Teams schwierig den Fokus aufrecht zu erhalten. Der Beginn der zweiten Hälfte wurde durch eine Reihe von Strafen der Offense der Konstanz Pirates bestimmt. Man schaffte es zwar immer wieder guten Raumgewinn zu erzielen. Doch gute Spielzüge wurden meist von Fouls im nächsten Spielzug zunichte gemacht. Ende des dritten Quarters machte der Konstanzer Runningback Kai Grosicki #18 mit zwei sehr starken Läufen auf sich aufmerksam, welche die Pirates wieder bis kurz vor die Endzone der Bulldogs brachte. Doch auch diese gute Feldposition blieb ungenutzt. Eine Interception durch QB Lennard Last #9 führte zum Ballgewinn für Ludwigsburg.


Das vierte Quarter stand jedoch vollkommen im Zeichen der Konstanz Pirates. Als Dosenöffner diente, exemplarisch für das Spiel, eine Energieleistung der Defense. Mit einem geblockten Punt und der Balleroberung in der Ludwigsburger Endzone sorgten sie für die ersten Punkte und den 10:7 Anschluss. Nun schien den Piraten alles zu gelingen. Starke Spielzüge brachten die Offense an die Goalline der Ludwigsburger. Lawrence Williams #92 trug den Ball schlussendlich zur 10:13 Führung.

Es schien, als wären die Bulldogs nun gebrochen. Die Konstanzer Verteidigung ließ nichts mehr anbrennen und auch die Offense konnte zeigen was für ein Potential in ihr steckt. Erst trug der starke Kai Grosicki #18 den Ball über 80 Yards in die gegnerische Endzone und direkt beim nächsten Versuch belohnte sich Lennard Last #9 für seinen Kampfgeist mit einem nicht weniger spektakulären 50 Yards Touchdown-Run.


Das Endergebnis von 10:27 spiegelt die engagierte Leistung der Ludwigsburg Bulldogs und die Anfangsprobleme der Konstanz Pirates nicht hundertprozentig wider. Wir bedanken uns bei einem sehr fairen und couragierten Team aus Ludwigsburg und hoffen für das nächste Spiel auf eine konsequentere Offense und eine weiterhin starke Defense.


Das nächste Spiel findet am 23. April 2022 gegen die Cougars in Kornwestheim statt. Dem ersten Heimspiel am 30. April 2022 gegen die Badener Greifs fiebern die Pirates bereits mit Vorfreude entgegen. Der Kick-off wird, im frisch renovierten Bodenseestadion, um 15 Uhr erfolgen. Wir freuen uns auf euer Kommen und Danken für eure Unterstützung.


Go Pirates!!

コメント


コメント機能がオフになっています。