top of page
  • AutorenbildKonstanz Pirates

Undefeated Champions

Kuchen Mammuts at Konstanz Pirates

Endergebnis: 0:26(0:0 / 0:6 / 0:14 / 0:6)  



Das letzte Spiel der Saison durften die Konstanz Pirates im heimischen Stadion bei bestem Wetter und Sonnenschein bestreiten. Etwa 450 Zuschauer waren gekommen um die beiden Mannschaften anzufeuern. Die Konstanzer standen zwar bereits vor dem Spiel als Meister und Aufsteiger fest, doch natürlich wollten die Piraten auch weiterhin ungeschlagen bleiben und damit die erfolgreiche Saison mit einer weißen Weste beenden.




Dass die Pirates bestrebt waren, gegen die Mammuts nichts anbrennen zu lassen, wurde schnell klar. Die Defense der Konstanzer überzeugte von Beginn an und ließ, wenn überhaupt, nur marginalen Raumgewinn der Gäste aus Kuchen zu. Im ersten Viertel sah es erst so aus, als könnten die Pirates früh die Führung übernehmen. Paul Stosik fing einen Pass von Quarterback Yannis Langela zum ersten Touchdown des Spiels, doch leider wurde dieser schöne Versuch durch ein Foul der Konstanzer Offense negiert. Nach diesem Fehlversuch tat sich die Offense der Pirates sehr schwer weiterhin zählbares auf den Platz zu bringen. Es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch, in dem die beiden Verteidigungen wenig zuließen. Gegen Ende des ersten Viertels konnte die Nummer #24 der Pirates Achim Scheidel eine Interception fangen und machte damit die Dominanz der Konstanzer Defense greifbar.


Im zweiten Viertel konnte die Offense der Pirates den Ball zwar gut über das Feld bewegen, doch durch unnötige Strafen und eine Interception ihrerseits wurden vielversprechende Versuche auf Punkte zunichte gemacht. Es brauchte wieder einmal die Mithilfe der herausragenden Defense, um die ersten Punkte zu erzielen. Eine Interception durch Mario Löscher mit der Nummer #55 verhalf den Piraten zu einer exzellenten Feldposition, welche Runningback Kai Grosicki #18 zur 6:0 Führung veredeln konnte. Die anschließende 2-Point-Conversion war nicht erfolgreich. Die Kuchen Mammuts versuchten nun ihrerseits so schnell wie möglich zu Punkten. Dies konnte der sehr stark agierende Lennart Präger #29 zunichtemachen, indem er den Ball der Kuchener Offense abfing.



In der zweiten Hälfte kam nun auch die Offensive der Pirates ins Rollen. Unter der Führung des nun spielenden Quarterback Lennard Last #9 und einigen bemerkenswerten Catches der Nummer #13 Niklas Ivy Saß flogen die Piraten über das Feld. Lennart Last #9 trug den Ball selbst in die Endzone. Durch den nachfolgend erfolgreichen Point after Touchdown erhöhten die Pirates auf 13:0. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte die Defense der Konstanzer auf dem Feld. Um jedweden Zweifel über den Ausgang des Spiels zu zerstreuen, fing Chance Arnoldussen #22 eine weitere Interception. Zwar mussten auch die Pirates ein Turnover durch einen abgefangenen Pass hinnehmen, doch Outside Linebacker Peter Bemetz #99 brachte den Ball unmittelbar danach wieder in Besitz der Konstanzer. Dieses Mal konnte auch die Offensive wieder zählbares auf das Feld bringen und Quarterback Lennard Last #9 lief zu seinem zweiten Touchdown des Tages. Der PAT war erfolgreich. Das neue Ergebnis lautete 20:0.



Im vierten Quarter konnte sich auch noch die starke Defense auf dem Punktebrett verewigen. Lawrence Williams #2 erzwang nicht nur einen Sack spät im Spiel, sondern konnte auch noch einen Passversuch abfangen und direkt in die Endzone der Kuchen Mammuts tragen. Nach dem geblockten PAT endete das Spiel 26:0. Dank der herausragenden Leistung der gesamten Defense und der guten Leistung der Offensive in der zweiten Hälfte konnten die Piraten die Saison perfekt beenden. Mit dem Meistertitel folgt der Aufstieg in die Landesliga in der nächsten Saison. Nun geht es erst einmal in die wohlverdiente Pause aber bald werden die Pirates wieder auf dem Trainingsgelände stehen und sich auf die neue Liga und neue Gegner vorbereiten.

Wir bedanken uns bei allen Fans, welche uns zu diesem Punkt begleitet haben.



Bei allen Sponsoren für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung. Und bei allen Teams welche mit uns einen fairen und harten Wettbewerb bestritten haben. Nach der Saison ist vor der Saison und nun gilt es sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen, sondern ambitioniert in die Zukunft zu schauen. Train hard, Play hard.


Go Pirates!!!

Коментарі


Функцію коментування вимкнено.