top of page
  • AutorenbildKonstanz Pirates

Pirates gehen mit neuem Anführer auf Punktejagd

American Footballer aus Konstanz starten in zweite Oberligasaison.

Im ersten Spiel unter Neu-Trainer Caliman geht es nach Bondorf.



Diesmal soll es für die Piraten vom Bodensee nicht ganz so spannend werden wie im Vorjahr, als sich der damalige Aufsteiger in die vierthöchste Spielklasse erst über die Relegationsrunde den Klassenerhalt sichern konnte. Die Anfangsphase der Saison 2024 ist für die Pirates geprägt von drei Auswärtsspielen. Erst nach einer mehrwöchigen Pause, am vierten Spieltag (8. Juni), sind die Konstanzer im Bodenseestadion Gastgeber gegen die Ludwigsburg Bulldogs.


Jahrelang gab es bei den Konstanz Pirates nur eine Richtung: steil aufwärts! Lediglich Corona konnte die Konstanzer, die erst im Jahr 2022 ihre erste Pflichtspielniederlage hinnehmen mussten, kurzzeitig bremsen. Doch nach dem Aufstieg in der Oberliga wurde die Luft dann etwas dünner. Leistungsträger hatten den Club verlassen, andere verletzten sich früh in der Saison schwer und fielen lange aus, sodass man lange um den Klassenerhalt zittern musste, sich aber dann in der Relegation souverän durchsetzte.


Mit prägend in dieser Phase war Zeki Öztürk, der dazu beitrug, aus dem Hochschulteam der Uni Konstanz einen Verein zu formen und als Headcoach einen großen Anteil an den Meistertiteln und Aufstiegen hatte. Nach intensiven Jahren mit den Pirates nimmt sich Öztürk jedoch nun eine Auszeit. „Er hat so viel für den Verein getan und musste jetzt mal ein paar Schritte Abstand gewinnen“, sagt der zweite Vorsitzende der Pirates, Mario Löscher, der den Rückzug des Erfolgstrainers versteht.


Nun ist Alexander Caliman der neue Headcoach. Caliman war selbst als Spieler für Darmstadt in den höchsten deutschen Spielklassen am Ball und hat mit erfahrenen Trainern zusammengearbeitet. Nachdem es ihn vor fünf Jahren beruflich an den Bodensee zog, fand er bei den Pirates seine neue sportliche Heimat, wo er Öztürk im Trainerteam unterstützte, sodass er Mannschaft und Verein bereits gut kennt.


„Der Klassenerhalt ist wichtig“, so der neue Headcoach, der eine positive Bilanz, also mehr Siege als Niederlagen, in der zweiten Oberligasaison anpeilt. Und seine Zuversicht scheint begründet: „Ich sehe ein Riesenpotenzial in der Mannschaft!“ Die gute Trainingsbeteiligung sorge, so der Coach, auch für eine höhere Stabilität, die dazu beitragensoll, die Verletzungsquote zu senken. „Wir haben uns sehr positiv entwickelt“, strahlt Caliman Optimismus aus. Sowohl der Kader als auch der Trainerstab der Konstanzer ist nun breiter aufgestellt. Und auch Löscher hofft: „Es wäre schön, wenn wir mit unserer jungen Mannschaft den Klassenerhalt schon früh klarmachen könnten.“


Der erste Gegner am Samstag (Kickoff in Bondorf um 15 Uhr), die Bondorf Bulls, ist als Aufsteiger für Caliman nahezu ein unbeschriebenes Blatt, die letzten Pflichtspielduelle liegen bereits Jahre zurück. Danach geht es zum Absteiger aus der Regionalliga, den KIT SC Engineers, und dann zur sehr gut strukturierten Reserve des deutschen Topteams, den Schwäbisch Hall Unicorns, ehe das erste Heimspiel ansteht.


Quelle: Südkurier (10. April 2024, Jürgen Rössler)

Comments


Commenting has been turned off.
DANLIN-NewLogo-weiss-transparent-04.png
bottom of page