top of page
  • AutorenbildKonstanz Pirates

Hitzeschlacht im Bodenseestadion

Ludwigsburg Bulldogs at Konstanz Pirates

Endergebnis: 14:10(07:00/00:07/00:03/07:00)



Am Samstag, den 18. Juni 2022 kam es zum Spitzenspiel in der Landesliga Baden-Württemberg. Der zweitplatzierte, die Ludwigsburg Bulldogs, waren zu Gast beim Tabellenführer aus Konstanz. Nicht nur die Tabellensituation, auch das Wetter versprachen ein heiß umkämpftes Duell. Bei 30° und blauem Himmel verfolgten 300 Zuschauer das lang ersehnte Heimspiel.


Zu Beginn des Spiels mussten sich beide Teams erst einmal abtasten. Die Anspannung und die hohe Relevanz des Spitzenspiels manifestierte sich in unsicherer Offense Arbeit, einer Menge Strafen und eisern verteidigenden Abwehrreihen auf beiden Seiten. Als erstes erfolgreich war die Offense der Ludwigsburg Bulldogs. Nachdem eine Angriffsserie die Gäste bis nahe an die Endzone der Piraten geführt hatte, wurde der Ball zum ersten Touchdown und der 0:6 Führung für Ludwigsburg in die Endzone getragen. Der anschließende Point-after-Touchdown (PAT) war erfolgreich und der Spielstand nach dem ersten Viertel lautete 0:7 für Ludwigsburg.


Im zweiten Viertel zeigten die Konstanzer, dass auch sie den Ball bewegen können. Vor allem das starke Laufspiel konnte immer wieder guten Raumgewinn erzielen. Häufig wurde ein guter Spielzug jedoch von Strafen begleitet. Unsere #18 Kai Grosicki zeigte ein ums andere Mal seine Klasse und wie schwer er zu Boden zu bringen ist. Nach einem starken 40-Yard Run war er es auch schlussendlich selbst, der den ersten Touchdown der Pirates erlaufen konnte. Durch den erfolgreichen PAT glich Konstanz aus. Vor der Halbzeit sah es kurz so aus, als könnte Konstanz nun das Spiel an sich reißen. #17 Toni Zöller fing eine Interception und brachte somit die Offense der Piraten in Position die Führung zu übernehmen. Doch durch fallengelassene Passversuche und Strafen konnte diese schöne Leistung leider nicht genutzt werden.


Nach Wiederanpfiff war es erneut das starke Laufspiel über #18 Kai Grosicki und #6 Lars Rees welche die Konstanzer über das Feld trugen. Kurz vor der Endzone wurde die Offense durch Strafen jedoch leider gestoppt. Kicker #13 Niklas Ivy Saß konnte die gute Feldposition mit einem Fieldgoal zur 10:07 Führung nutzen. Diese positive Tendenz der Pirates war leider nicht von Dauer. Denn die Ludwigsburg Bulldogs drehten nun ihrerseits auf. Nach einer Interception konnten die Gäste das Momentum nutzen. Ein guter Quarterback Run setzte die Grundlage.


Mit Beginn des letzten Viertels und über ein weiteres Laufspiel konnte Ludwigsburg den Touchdown und PAT zur 10:14 Führung erzielen. Direkt im nächsten Spielzug sah es so aus, als würde Konstanz antworten können. #18 Kai Grosicki lief über das gesamte Feld bis in die Endzone der Gegner. Doch leider war auch dieser Spielzug nicht ohne Strafe und anstatt zur erneuten Führung liefen die Pirates nun gegen die Zeit. Ludwigsburg konnte zwar nicht mehr punkten, doch Nervosität vor der ersten Niederlage der Vereinsgeschichte schien die Offense der Piraten zu lähmen. Und so kam es wie es kommen musste. Ohne weitere Punkte endete das Spiel und Ludwigsburg gewann mit 10:14 in Konstanz.


Die erste Pflichtspielniederlage der Konstanz Pirates war ein harter Schlag aber nicht unverdient. Wir bedanken uns bei den Fans, und bei den Gästen aus Ludwigsburg für das faire Spiel.


Am nächsten Samstag, den 25.06.2022 spielen die Pirates gegen die Kornwestheim Cougars weiter um die Meisterschaft in der Landesliga. Das Spiel beginnt um 15 Uhr im Bodensee-Stadion. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Go Pirates!!

Comments


Commenting has been turned off.