top of page
  • AutorenbildKonstanz Pirates

Gelungener Saisonauftakt

Konstanz Pirates vs. Ravensburg Razorbacks II

Endergebnis: 48:14(13:0 / 0:7 / 14:7 / 21:0)  



Am Samstag, den 14.08.2021, stand das erste Spiel der aktuellen Spielzeit und damit der Saisonauftakt der Konstanz Pirates auf dem Programm. Gegner waren die Ravensburg Razorbacks II, deren erste Mannschaft in der GFL 1 spielt. Bei 29° Außentemperatur und wolkenlosem Himmel waren die perfekten Voraussetzungen für einen schönen Football Nachmittag gegeben.


Nach dem Kickoff bekamen die Konstanz Pirates zuerst den Ballbesitz. Die Offense, getragen von einem guten Laufspiel, überzeugte direkt mit einem guten Drive und daraus resultierend dem ersten Touchdown durch Kevin Zimmermann. Der anschließende Point after Touchdown war leider nicht erfolgreich. Durch eine beherzte Leistung der Konstanzer Defense musste die Ravensburger Offense den Ballbesitz direkt nach vier Spielzügen wieder abgeben. Die gute Feldposition nutzte die Offense der Pirates, und nach einem weiten Lauf über Außen und einem tiefen, gefangenen Ball war es Moritz Katzer, der den Ball schlussendlich zum zweiten Touchdown in die Endzone der Ravensburger tragen konnte. Durch eine konzentrierte Leistung führten die Konstanzer zum Ende des ersten Quarters mit 13:0.



Im zweiten Quarter wurden die Gäste aus Ravensburg deutlich stärker und klarer in ihren Aktionen. Von einer guten Offense geführt, gelang den Razorbacks der Anschluss zum 13:7 durch einen Pass in die Endzone und erfolgreichem Point after Touchdown. Das zweite Quarter zeichnete sich durch viele Ballwechsel und zwei gut haltende Defenses aus. 20 Sekunden vor Ende des zweiten Viertels gelang dem amerikanischen Neuzugang der Konstanz Pirates, Lawrence Williams, sein erster Sack für das neue Team. Durch diesen wichtigen Stopp blieb es zur Halbzeit bei dem Spielstand 13:7 mit dem Vorteil für Konstanz.


Direkt zu Beginn des dritten Quarters konnte die Defense der Konstanzer den Ball für ihr Team durch einen forcierten Fumble gewinnen. Die gute Feldposition konnte jedoch leider nicht von der Offense genutzt werden, welche ihrerseits den Ballbesitz durch eine Interception abgeben musste. Das Momentum der guten Verteidigung nutzend, konnten die Ravensburger nun sogar durch einen Touchdownpass und erfolgreichem PAT mit 13:14 in Führung gehen.


Nun aber war die Offense der Konstanz Pirates am Drücker. Direkt im nächsten Spielzug konnte Lars Rees mit der Nummer 7 die Piraten durch einen starken Lauf über 65-Yards wieder in Führung bringen. Die Defense der Konstanzer hielt ein ums andere Mal und konnte noch zwei weitere starke Aktionen verbuchen. Erneut ein Sack durch Lawrence Williams und ein Tackle for loss durch die Nummer 92 Patrick Schmidt. Nun machte sich die physische Überlegenheit der Pirates bemerkbar.



Gegen spürbar ermüdete Ravensburger punktete der Runningback Moritz Katzer mit der Nummer 21 noch weitere zwei Mal und erzielte somit insgesamt drei Touchdowns. Auch das Passspiel kam nun ins Rollen und der Quarterback der Pirates, Lennard Last, warf zwei schöne Touchdown-Pässe auf Niklas Saß und Phillip Meier. Die Konstanzer Offense erzielte im letzten Quarter insgesamt drei Touchdowns und die immer stärker werdende Defense konnte sogar noch eine Interception erzwingen. Lennart Präger, mit der Nummer 24, fing den Ball der Ravensburger ab.



Das Spiel endete verdient mit 48:14 für Konstanz. Doch großen Respekt und ein Dankeschön an die Ravensburg Razorbacks II, die stark gekämpft und fair gespielt haben.

Die Konstanz Pirates bereiten sich nun auf ihr nächstes Heimspiel am Sonntag, den 22.08.2021 gegen die Offenburg Miners vor. Der Kick-off wird um 15 Uhr im Bodenseestation erfolgen.


Go Pirates!!!

Comments


Commenting has been turned off.