top of page
  • AutorenbildKonstanz Pirates

20 Ligaspiele, 20 Siege

Badener Greifs at Konstanz Pirates

Endergebnis: 20:25(00:03/08:00/00:15/12:07)



Am 30. April 2022 stand das lang herbeigesehnte erste Heimspiel der Landesligasaison für die Konstanz Pirates auf dem Programm. Leider war Petrus den Konstanzern nicht wohlgesonnen. Wechselhaftes Wetter und teilweise leichter Nieselregen begleitete den Spieltag. Dennoch trotzten über 800 Zuschauer dem unbeständigen Wetter und wollten sich das Spektakel zwischen den Pirates und den Badener Greifs nicht entgehen lassen.



Das Spiel begann mit dem Kickoff der Pirates. Die starke Defense der Konstanzer konnte nicht nur mithalten, sie brachte die Greifs Offense sogar direkt im ersten Drive zu einem deutlichen Raumverlust. Dies und der darauffolgende Punt-Return von #16 Lasse Fehrenbacher brachte die Offense der Pirates in eine hervorragende Feldposition, welche von #13 Niklas (Ivy) Saß durch ein Fieldgoal zur 0:3 Führung veredelt wurde. Direkt im ersten Viertel musste einer der Schlüssel-Spieler #92 Lawrence Williams auf Seiten der Konstanzer Defense leider verletzt das Feld verlassen. Im Anschluss konnten die Pirates sich ein ums andere Mal glücklich schätzen, dass die Receiver der Badener Greifs wiederholt gut platzierte Bälle nicht fangen konnten. Auch in der Offense lief es nun nicht mehr rund. #9 QB Lennard Last verlor nach einem Laufspiel die Kontrolle über den Ball und verursachte den ersten Turnover des Spiels.


Das zweite Viertel war geprägt von viel Geplänkel im mittleren Teil des Spielfeldes. Beide Verteidigungsreihen hielten stark. Doch leider mussten die Pirates nach einem lang und konzentriert geführten Angriff der Badener Greifs den ersten Touchdown der Partie zulassen. Der anschließende 2-Punkt-Versuch war gut und somit stand es zur Halbzeit 8:3 für die Gäste aus Karlsruhe.




Doch wie bereits im ersten Spiel stellten die Piraten ihre Comeback-Qualitäten unter Beweis. Direkt mit dem ersten Ballbesitz konnte Konstanz punkten. #10 Paul Stosik brachte die Offense in eine gute Feldposition, #87 Paul Brix fing den Ball kurz vor der Endzone und #13 Ivy Saß vollendete mit einem wunderschönen Catch den sehr gelungenen Drive der Pirates. Der anschließende 2-Punkt-Versuch war erfolgreich und brachte die Konstanzer wieder mit 8:11 in Führung. Auch die Defense der Konstanzer konnte ihre Klasse deutlich machen. #96 Marcel Uhrig forcierte einen Fumble und kreierte damit einen Turnover für die Pirates. Direkt im nächsten Spielzug lief #6 Lars Rees über das halbe Spielfeld und setzte somit die Grundlage für den nächsten Touchdown-Pass von #9 Lennard Last auf #87 Paul Brix. Der anschließende Point-after-Touchdown (PAT) war gut und der neue Spielstand lautete 8:18.


Im vierten Quarter entwickelte sich das Spiel nun zu einem sehr spannenden Schlagabtausch. Denn auch die Badener Greifs konnten ohne Umschweife direkt im nächsten Ballbesitz ihrerseits einen Touchdown erzielen. Der 2-Punkt-Versuch konnte jedoch gestoppt werden und es stand 14:18. Einmal mehr musste die Konstanzer Verteidigung ihre Stärke unter Beweis stellen. Als die Badener Greifs einen vierten Versuch ausspielen mussten, brachte die Defense Line der Pirates den Quarterback für viel Raumverlust zu Fall. Die daraus entstehende Feldposition konnten erneut #9 QB Lennard Last und #13 Ivy Saß für sich nutzen. Nach erfolgreichem PAT konnten die Pirates die Führung auf 14:25 ausbauen. Die Konstanzer Defense verteidigte gut. Obwohl den angereisten Karlsruhern noch ein Touchdown gelang blieb keine Zeit mehr auf der Uhr für einen weiteren Versuch.



Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle die Leistung der kompletten Defense Line, die trotz dem frühen Ausscheiden von #92 Lawrence Williams eine hervorragende Leistung abgeliefert hat und ein ums andere Mal den Quarterback der Badener Greifs zu Boden bringen konnte.



Das Spiel endete 20:25 und brachte den Konstanz Pirates den 20ten Sieg im 20ten Ligaspiel der Geschichte. Damit bleibt das Team weiterhin ungeschlagen.

Wir bedanken uns bei den zahlreich erschienenen Fans, und bei den Gästen aus Karlsruhe für ein faires und sehr unterhaltsames Spiel. Die Pirates haben jetzt eine Woche spielfrei. Das nächste Spiel wird am 14.05.2022 um 15 Uhr in Heilbronn gegen die Salt Miners ausgetragen. Wir freuen uns bereits.


Go Pirates!!

Comments


Commenting has been turned off.