top of page
  • AutorenbildKonstanz Pirates

Auswärtssieg

Heilbronn Salt Miners vs. Konstanz Pirates

Endergebnis: 09:40(02:07/00:21/00:06/07:06)



Am Samstag, den 14.05.2022 waren die Konstanz Pirates zu Gast in Heilbronn bei den Salt Miners. Beflügelt von den ersten drei siegreichen Spielen gegen Ludwigsburg, Kornwestheim und die Badener Greifs wollten die Piraten erneut zeigen, dass an ihnen diese Saison kein Weg vorbeiführt.


Im ersten Quarter ging es zunächst verhalten los. Die Piraten konnten, getragen von gutem Laufspiel, direkt punkten. Die #6 Lars Rees sorgte für eine gute Feldposition. Im Anschluss trug QB #9 Lennart Last den Ball selbst zum Touchdown und den ersten Punkten für die Konstanz Pirates. Der anschließende PAT war gut und die Pirates gingen mit 7:0 in Führung. Die Verteidigung der Konstanzer hielt bombenstark. So fing #17 Toni Zöller einen Passversuch der Miners ab und eroberte damit den Ball für die Pirates. Doch dann passierte es. Ausgehend von einer schlechten Feldposition kam es nahe der eigenen Endzone zu einer Unstimmigkeit in der Offense der Piraten. Der Ball lag frei in der Endzone und nur das beherzte Eingreifen von #9 Lennart Last konnte Schlimmeres verhindern. Er schnappte sich das Spielgerät schnappte und trat, gefolgt von Heilbronner Verteidigern, aus der Endzone. Der anschließende Safety war der Anschluss der Miners zum zwischenzeitlichen 7:2.



Im zweiten Quarter legten die Konstanzer dann so richtig los. Mit der erneut starken Defense im Rücken konnte die Offense der Konstanzer befreit aufspielen und so zauberten die Pirates 21 Punkte auf den Platz. Maßgeblich daran beteiligt war wie so oft #13 Niklas Ivy Saß. Besonders hervorzuheben sei an dieser Stelle der dritte Touchdown. Eigentlich wollten die Piraten ein Field Goal schießen. Nachdem die Salt Miners allerdings versuchten den Kicker der Pirates zu icen (deutsch = einfrieren, ein Timeout kurz bevor der Kicker versucht den Ball durch die Goalposts zu schießen) entschieden die Konstanzer sich dazu den Versuch auszuspielen. QB und Holder #5 Yannis Langela warf den Ball auf #13 Ivy Saß sehenswert in die Endzone zu seinem ersten Touchdown der Saison. Alle PAT´s waren gut und so stand es zur Halbzeit 28:2 für die Konstanz Pirates.


Auch im dritten Quarter hielt die Defense der Piraten die Salt Miners davon ab in irgendeiner Form zu Punkten. Der Runningback der Konstanzer #6 Lars Rees konnte seine gute Leistung an diesem Tag mit einem Touchdown veredeln.

Im vierten Quarter konnte der nun spielende QB #5 Yannis Langela seinen zweiten Touchdown des Tages werfen. Empfänger war in diesem Fall #12 Julian Stumpp. Auch die Defense der Pirates setzte noch einige Akzente. #47 Maxi Glasner konnte eine Interception fangen, nachdem #55 Mario Löscher den Quarterback der Miners so unter Druck gesetzt hatte, dass dieser den Ball unkontrolliert wegwerfen musste. Ein geblockter Punt wurde von #36 Benny Ott erobert. Nur einmal musste sich die Defense geschlagen geben. Die Offense verlor den Ball an der eigenen 2-Yard Linie und stellte die Defense vor eine große Herausforderung. Durch den unvermeidlichen Touchdown der Heilbronner endet das Spiel 40:9.



Das nächste Heimspiel wird am kommenden Samstag, 21.05.2022 erneut gegen die Heilbronn Salt Miners stattfinden. Der Kick-off wurde um eine Stunde nach hinten verschoben und erfolgt um 16 Uhr. Wir freuen uns auf euer Kommen und Danken für eure Unterstützung.


Go Pirates!!

Comments


Commenting has been turned off.